Mauertrockenlegung

Mauertrockenlegung

Herzlich willkommen bei 24h Mauertrockenlegung

Wir legen Sie trocken, mit langjähriger Erfahrung in Sachen Mauertrockenlegung!

Feuchte Wände, aufsteigende Nässe, Salzausblühungen, abfallender Putz sind der Albtraum jedes Hausbesitzers. Denn dem Übel ist mit Hausmitteln nicht beizukommen. Es muss an der Wurzel gepackt werden. Als Experten für den Bautenschutz werden wir von 24h Mauertrockenlegung bundesweit zur erfolgreichen Mauertrockenlegung gerufen. Denn wir garantieren:

Dauerhaft trockene Mauern ohne Setzungsrisse.

Ob Keller- oder Hausmauern, Stein-, Beton- oder Ziegelmauern, Kirche, Altbau oder Wohnanlage – Sie können sicher sein: Mit den Verfahren von 24h Mauertrockenlegung bleibt Ihr Mauerwerk auch auf Dauer trocken. Dies gilt sowohl für alle Mauerwerksarten als auch für Häuser mit und ohne Keller. Statt auf dubiose Techniken setzen ihre 24h Mauertrockenlegung auf praxisbewährte Methoden. Hinzu kommen unsere erfahrenen Trockenlegungsspezialisten, die bereits schwierigste Hürden erfolgreich genommen haben. Punktgenau können wir auch bei Ihnen für jedes Mauerwerk und jeden Lastfall das am besten geeignete System einsetzen. Rufen Sie ihre 24h Mauertrockenlegung noch heute an. Wir haben garantiert das passende Angebot für Sie und sind 24h an 365 Tagen im Jahr erreichbar.

Schimmel in der Wohnung?

Feuchtigkeit bietet Schimmelpilzen idealen Nährboden. Besonders gefährlich sind die Samen des Schimmelpilzes, die sogenannten Sporen oder Koniden. Sie gelten als Erreger verschiedener Atemwegserkrankungen bis hin zu Asthma. Das heißt, man muss den Schimmel unbedingt beseitigen und ein Wiederauftauchen dauerhaft vermeiden.

Eine Ursache für den Schimmelpilzbefall kann zu hohe Luftfeuchtigkeit in den Räumen sein, beispielsweise mangels ausreichender Belüftung. Hier hilft meist eine Anti-Schimmel-Behandlung der betroffenen Flächen plus eine verbesserte Raumdurchlüftung. Sollte der Schimmel jedoch durch Kondensat oder feuchte Mauern verursacht werden, gilt es als Erstes, den Ursachen auf den Grund zu gehen und sie dauerhaft auszuschalten. Sonst kommt der Schimmel immer wieder.

Genaue Aufschlüsse, woher der Schimmel stammt, kann nur eine genaue Vorortanalyse geben. In jedem Fall ist ein rasches Vorgehen schon aus gesundheitlicher Sicht ratsam.

Aufsteigende Feuchtigkeit

Feuchtigkeit im Mauerwerk ist die häufigste Schadenursache bei abfallendem Verputz, Schimmel und Salzausblühungen (Salpeter) an den Wänden. Aufsteigende Feuchtigkeit ist meist die Hauptursache. Ungesundes Raumklima, erhöhte Heizkosten, Zerstörung im Mauerwerksgefüge und unansehnliche Fassaden sind die Auswirkungen. Durch die kapillare Saugwirkung wird u.a. Erdfeuchtigkeit vom Mauerwerk aufgenommen und weiter nach oben transportiert. Bei Neubauten wird von vornherein eine Sperrbahn gegen aufsteigende Feuchtigkeit eingebaut. Bei Altbauten ist diese Sperre in der Regel nicht vorhanden oder bereits zerstört.

Die kapillar aufsteigende Feuchtigkeit aus dem Boden vermindert die Wärmedämmung. Was sich zunächst als feuchte Wand bemerkbar macht, kann zur Schimmelbildung und zu Salpeterausblühungen führen. In schweren Fällen sogar zur Zerstörung des Mauerwerkgefüges. Ein Neuverputz kaschiert nur für ein paar Monate, eine grundlegende Trockenlegung der Mauer ist daher ratsam.

Mauertrockenlegung

Außenabdichtung

Dringt Wasser und Feuchtigkeit in unterirdische Räume, ist die Außenabdichtung unzureichend oder defekt. Es kann sich um eine bereits dauerhaft sichtbare Erscheinung, oder ein latentes Problem handeln, das sich erst bei länger anhaltendem Regen oder Starkregenfällen zeigt. Dies lässt sich beim freistehenden Gebäude von außen relativ leicht beheben. Bei einer Außenabdichtung von innen hingegen sind in jedem Fall Spezialisten gefragt. Wir sanieren auch ohne Freilegen der Kellermauern. Die perfekte Lösung, wenn die örtlichen Gegebenheiten ein Aufbaggern verbieten oder Außenanlagen geschützt werden müssen.

Undichte Boden- und Wandfugen

Fußbodenabdichtungen werden von uns je nach Lastfall in verschiedenen Variationen ausgeführt.

Bei starker Durchfeuchtung und bei drückendem Wasser werden die Bodenplatte und das angrenzende Mauerwerk in einem geeigneten Raster durchgebohrt. In die Bohrungen werden spezielle Injektionspacker verspannt, durch die dann je nach Anforderung zunächst ein Wasser stoppender und expandierender Injektionsschaum gepresst wird. Anschließend wird ein geeignetes Injektionsharz zur Abdichtung gegen Feuchtigkeit nachgepresst. Durch Kontrollmechanismen werden die überlappende Materialverteilung und der erforderliche Sättigungsgrad für die sichere Abdichtung überprüft und gewährleistet.

Bei Bodenfeuchtigkeit und nicht drückendem Wasser wird eine geeignete Bitumenbahn auf dem Boden verklebt. Dabei können heiß zu verschweißende oder kalt zu verklebende Bahnen verwendet werden. Aufkantungen am Mauerwerk sind an horizontale Speerebenen heranzuführen, bzw. vorzugsweise zu verkleben.

Wirkungsvolle Maßnahmen gegen Schimmelbefall

Horizontalsperre

Mängelursachen Erdberührter Bauteile: Wasser und Salze verursachen den größten Teil aller Bauschäden. Sichtbare Folgen sind Feuchtehorizonte und Gefüge Zerstörungen, Absanden, flächiges Abplatzen oder schlimmstenfalls eine vollständige Substanzzerstörung.

Darüber hinaus wirkt durchfeuchtestes Mauerwerk gesundheitsschädigend auf Nutzer und Bewohner. Raumhygienische Belastungen wie z.B. Schimmelpilze treten an durchfeuchteten Bauteilen in der Regel mit Geruchsbelästigung auf.

Zur Instandsetzung derart komplexer Schadensprozesse sind Standardprodukte in aller Regel überfordert. Sie erzielen nicht den gewünschten, langfristigen Erfolg. Hier müssen spezielle Sanierungsmaßnahmen – eine Horizontalsperre ausgeführt werden.

Aufsteigende Feuchtigkeit

Feuchtigkeit dringt aufgrund einer defekten oder fehlenden Horizontalsperre und/oder durch die defekte oder fehlende Außenabdichtung in das Mauerwerk ein und steigt kapillar nach oben auf.

Mauertrockenlegung

Innenabdichtung

Eine echte Alternative zur nachträglichen Außenabdichtung ist ein Abdichtungssystem auf der Innenseite der Kellerwand.

Zur Gewährleistung von Qualität und Dauerhaftigkeit ist eine sorgfältige Untergrundvorbereitung unverzichtbar.

Durch das gesamtheitliche Zusammenwirken einzelner System-Bausteine wie Untergrundvorbehandlung/Verfestigung, Innenabdichtung, Horizontalsperre und energetisch angepassten Schutzsystemen lassen sich aus alten Kellerräumen hochwertig nutzbare Wohnräume erstellen.

Wohnklimaplatten

Wohnklimaplatten habe einen sehr guten Dämmwert. Eine nur 30 mm dicke Platte kann die Wärmeverluste einer Außenwand um bis zu 50 % reduzieren. Insbesondere wenn eine Außendämmung nicht möglich ist (Fassade muss erhalten bleiben, kein Dachüberstand, Finanzielle Aspekte). Die normalen Bedenken, die für Innendämmung bestehen, kann man hier getrost hinten anstellen. Es kommt nicht zur Problemverlagerung in den Bereichen zwischen Wand und Platte, eine Schimmelproblematik kann ausgeschlossen werden.

Die Platte transportiert die Feuchtigkeit an die Plattenoberfläche. Es kommt also auf einen gesunden Mix aus „Dämmung“ und „Feuchtigkeitsmanagement“ an: überschüssige Feuchtigkeit wird aktiv von der Platte aufgenommen und dann wieder kontrolliert an die Raumluft abgegeben. Wohnklimaplatten werden vom Bundesverband Verbraucherschutz e.V. als Dämmstoff zur Innendämmung nach einem Vergleich von Dämmprodukten empfohlen. Ein bloßes abtöten von Schimmelpilzen reicht nicht aus. Wenn man ein Schimmelpilzproblem langfristig und ursachengerecht beheben will, sollte man eine kapillaraktive Innensanierung aus Wohnklimaplatten wählen. Die Platte sperrt Feuchtigkeit nicht ein – sonst käme es zur massiven Schimmelentwicklung zwischen Wand und Wohnklimaplatte.

Sie möchten uns testen? Ihre 24h Mauertrockenlegung freut sich über Ihren Anruf!

Mauertrockenlegung Regensburg  | Mauertrockenlegung Schierling  | Mauertrockenlegung Neutraubling  | Mauertrockenlegung Pentling | Mauertrockenlegung Obertraubling MauertrockenlegungWörth an der Donau |Mauertrockenlegung Alteglofsheim | Mauertrockenlegung Aufhausen | Mauertrockenlegung  Bach an der Donau  | Mauertrockenlegung  Barbing Mauertrockenlegung  Donaustauf  |Mauertrockenlegung Hagelstadt | Mauertrockenlegung Köfering  | Mauertrockenlegung Mintraching  | Mauertrockenlegung Mötzing | Mauertrockenlegung Pfakofen |Mauertrockenlegung Pfatter Mauertrockenlegung Riekofen |Mauertrockenlegung Sünching | Mauertrockenlegung Tegernheim | Mauertrockenlegung Thalmassing |Mauertrockenlegung Wiesent Mauertrockenlegung Regenstauf Mauertrockenlegung  Lappersdorf| Mauertrockenlegung Nittendorf Mauertrockenlegung  Hemau |Mauertrockenlegung Sinzing | Mauertrockenlegung  Brunn Oberpfalz  | Mauertrockenlegung  Laaber  |Mauertrockenlegung Bernhardswald 

 

0941 9423 9850